Jetzt kostenlose Demoversion herunterladen ...

Jetzt Vollversion erwerben ...

Die Neuerungen im Überblick

  • Verwaltung von bis zu 5 Vermietern
  • abweichende Abrechnungsjahre
  • vollautomatisierte Umlagen nach m², nach Prozent, nach Einheit, nach Umlageschlüssel, nach Personentagen und nach Zählern (umgelegt nach Gesamtkosten oder nach Preis pro Einheit)
  • Beschränkung der Umlage im Rahmen der Kostenarten auf Wohn- oder Gewerbeeinheiten
  • komfortabler Mieterwechsel-Assistent
  • umfangreiche Zählerverwaltung einschließlich Erfassung der Zählerstände
  • Erfassung der Personenzahl bei den Mietern und Übernahme in die Personentage für die Umlagen nach Personentagen
  • Erfassung von Einzelkosten/-belegen bei den Gesamtkosten
  • neues Berichtsmodul mit höherer Effizienz und viele neue Auswertungen
  • Zusammenführung von Hauptanwendung, Update-Manager und Datenbankwerkzeugen und
  • Verwaltung für sonstige Kontakte

Start

Dem Bereich der Vermieter, Objekte und Abrechnungsjahre wurde nunmehr eine eigenständige Registerkarte (Start) in der Multifunktionsleiste gewidmet. Hiermit gehen wir noch einen Schritt weiter in Richtung vorgangsorientierte Programmoberfläche.

Für jeden Vermieter können eigene Einstellungen in Bezug auf Kopfzeilen, Bankverbindung und Abrechnungstexte vorgenommen werden. Zudem können abhängig von der Zahlungsart des Mieters unterschiedliche Texte bei Zahlungsart "Überweisung" und "Lastschrift" definiert werden.

In der umfangreichen Objektverwaltung kann für jedes Objekt eine abweichende Bankverbindung hinterlegt werden.

Mit Nebenkosten-Abrechnung 2010 ist es nunmehr möglich, vom Kalenderjahr abweichende Abrechnungsjahre zu verarbeiten.

Stammdaten

Damit Sie Ihre Abrechnungen noch schneller erstellen können, wurde Nebenkosten-Abrechnung 2010 um eine Fülle neuer vollautomatisierter Umlageschlüssel erweitert. Somit stehen Ihnen nun folgende Arten der Umlage zur Verfügung:

  • nach manueller Umlage (entspricht Nebenkosten-Abrechnung 2009),
  • Umlage nach m²,
  • Umlage nach Prozent,
  • Umlage nach Wohn-/Gewerbeeinheit,
  • Umlage nach Umlageschlüssel,
  • Umlage nach Personentagen und
  • Umlage nach Zählerständen.

Die Umlage nach m², nach Prozent und nach Einheit erfolgt vollautomatisiert und berücksichtigt auch eine nicht ganzjährige Vermietung bei Einzug/Auszug im laufenden Abrechnungsjahr.

Bei den Kostenarten besteht die Möglichkeit die Umlage auf Wohn- oder Gewerbeeinheiten zu beschränken.

Den Mietern können Sie ab dem Versionsstand 2010 auch die entsprechenden Kommunikationsdaten (Telefon, Telefax etc.) hinzufügen. Ebenso besteht die Möglichkeit die Anzahl der Personen zu hinterlegen und in die Umlagen nach Personentagen zu übernehmen. Für den Mieterwechsel steht Ihnen nun ein komfortabler Assistent zur Verfügung, mit dem ein Mieterwechsel mit wenigen Klicks durchgeführt werden kann.

In Nebenkosten-Abrechnung 2010 ist auch eine umfangreiche Zählerverwaltung implementiert worden, wobei Zähler nach Gesamtkosten und nach Preis pro Einheit angelegt werden können. Bei Zählern nach Gesamtkosten erfassen Sie die Gesamtkosten, die Umlage erfolgt dann entsprechend dem jeweiligen Verbrauch, der sich durch den erfassten Anfangs- und Endstand zu den insgesamt verbrauchten Einheiten ergibt. Bei Zählern mit Preis pro Einheit legen Sie den Preis fest, die Umlage berechnet sich dann nach verbrauchten Einheiten multipliziert mit dem jeweiligen Preis pro Einheit.

Erfassung

Die Erfassung wurde um die Erfassung der Anteile bei Umlage nach Umlageschlüssel, der Erfassung der Personentage sowie der Erfassung der Zählerstände und Zählerpreise erweitert.

Die Bearbeitung der Bescheinigung nach § 35a EStG wurde in den Bereich der Erfassung verschoben.

Auswertung

Nebenkosten-Abrechnung 2010 arbeitet mit einem vollständig überarbeiteten Berichtsmodul, das eine deutlich höhere Verarbeitungsgeschwindigkeit vorzuweisen hat. Zudem wurde der Export in das PDF-, RTF- (Microsoft Word) und XLS-Format (Microsoft Excel) implementiert.

Die Auswertungen wurden vollständig überarbeitet und entsprechend den neuen Programmfunktionen ergänzt.

Zudem ist ein Berichtsdesigner (Zusatzmodul) implementiert worden, mit dem Sie sämtliche Auswertungen an Ihre Anforderungen und Bedürfnisse anpassen können.

Extras / Zubehör

Der Update-Manager und die Datenbank-Werkzeuge wurden nun vollständig in die Hauptanwendung eingebunden, sodass hierfür kein Programmwechsel mehr nötig ist. Somit können Sie Programmupdates direkt aus der Anwendung heraus herunterladen sowie eine Datensicherung und -wiederherstellung durchführen.

Der Bereich Zubehör wurde um eine Kontakteverwaltung ergänzt. Hier können Sie komfortabel neben Ihren Mietern auch die Kontaktdaten anderer Personen (bspw. Handwerkern) ablegen.


geeignet für
Windows® XP
geeignet für Windows Vista
geeignet für
Windows® Vista
geeignet für Windows 7
geeignet für
Windows® 7